tsg-schopfheim-badminton

News

  • Juni 2018 Südostdeutsche Ranglistenturniere Regensburg und Konstanz 

    An den beiden letzten Juni-Wochenenden fanden in Regensburg und Konstanz die beiden südostdeutschen Ranglistenturniere statt. Bei diesem Zusammentreffen der besten Spieler Baden-Württembergs, Bayerns und Sachsens konnten Melissa Schmidt (U13) und Madeleine Singer (U17) mehr als überzeugen, das besonders im Doppel. Melissa musste sich mit Nadja Reihle (Mössingen) beim ersten Turnier noch im Finale geschlagen geben, in Konstanz dafür eroberten sie sich die oberste Stufe auf dem Siegertreppchen. Madeleine Singer wurde mit Sarina Grimm (TV Rottenburg) bei beiden Turnieren Zweite, in Konstanz schnupperten beide aber deutlicher am Sieg als beim ersten Turnier.
    Laura Kleeb (U15) wurde in Regensburg mit Beatrice Pavia (MTV Aalen) Siebte und in Konstanz Sechste.
    Im Einzel überragte Melissa Schmidt, nach ihrem 5. Platz in Regensburg steigerte sie sich nochmals und wurde Dritte. Madeleine Singer verbesserte sich in Konstanz um zwei Plätze und wurde Neunte.

  • „International-Junior-Open“ in Meran 28./29.04.2018 

  • Tolle Erfahrungen gegen ganz andere Gegner machten Melissa Schmidt und Madeleine Singer beim „International-Junior-Open“ in Meran, früher mehr bekannt unter dem Namen „Meraner Frühling“. Neben unseren beiden Mädchen war lediglich der OSC München als weiterer deutscher Verein im Norden Italiens am Start.

    Melissa Schmidt besiegte in ihrer Altersklasse hintereinander vier Spielerinnen aus Südtirol selber. Im Halbfinale konnte sie auch von der Rumänin Cristina Sirbu (CSM Timisoara) nicht gestoppt werden. Im Finale traf sie schließlich auf Iva Kosa aus Slowenien. Nach einem verschlafenen ersten Satz steigerte sie sich, musste sich aber dennoch mit 21:23 geschlagen geben und wurde Zweite in einem sehr guten Teilnehmerfeld
    Madeleine Singer gestaltete ihre Gruppenspiele gegen zwei Spielerinnen aus Malta und Österreich erfolgreich. Auch in der ko-Runde besiegte sie zunächst eine Spielerin aus Österreich, hatte dann aber das Pech, im Achtelfinale auf Emma Piccinin vom BC Mailand zu treffen. Gegen die amtierende italienische U15-Meisterin, immerhin zuletzt Teilnehmerin an den Europameisterschaften im russischen Kazan, hatte sie keine echte Siegchance.
    Für beide Mädchen war das Turnier eine interessante Erfahrung, mal gegen völlig andere Gegnerinnen anzutreten als gewohnt. Aber auch die Fahrt war ein Erlebnis, ging es doch zunächst über den Jaufenpass, wo man zu beiden Seiten der Straße noch Schneewände sah, um dann in Meran selber hochsommerliche Temperaturen vorzufinden.

    Eine tolle Nachricht erhielt zudem Melissa dieser Tage. Nach zwei Sichtungslehrgängen in Würzburg und Mülheim/Ruhr wurde sie offiziell in das Talent-Team-Deutschland in der Altersklasse U13 aufgenommen. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

    Melissa Schmidt und Madeleine Singer
 
  • 23.01.2018 SWR3

Schopfheim. Das „Landesschau Mobil“-Team war auf Entdeckungstour in Schopfheim: Reporterin Kristin Haub war ab Montag, 22. Januar, für Dreharbeiten unterwegs. Sie wollte herausfinden, was die Menschen in Schopfheim bewegt und was das Leben vor Ort prägt.

Das „Landesschau Mobil“-Team freute sich dabei auch auf spontane Begegnungen mit Menschen vor Ort. Gesendet wird die Reportage zunächst in einzelnen Episoden täglich von Montag, 5., bis Freitag, 9. Februar, in „Landesschau Baden-Württemberg“, außerdem als halbstündige Reportage am Samstag, 10. Februar, von 18.15 bis 18.45 Uhr in „Landesschau Mobil Schopfheim“ im SWR-Fernsehen.

Kristin Haub wird über den Eichener See und den Dorfladen in Kürnberg berichten. Ein weiteres Thema ist der Sport, darunter auch der erfolgreiche Badminton-Nachwuchs der TSG. (Quelle: Markgräfler Tageblatt)

 

  • U11 German-Masters-Turnier Berlin 03./04.02.2018


 Melissa Schmidt und Nadja-Christine Reihle


Dass Berlin immer eine Reise wert ist, bewiesen am ersten Februarwochenende Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) und Nadja-Christine Reihle (SpVgg Mössingen). 
Beim U11 German-Masters-Turnier zeigten sie erneut, dass sie zu den besten Spielerinnen ihrer Altersklasse in Deutschland zählen. Am Start waren überwiegend Spieler aus der oberen Hälfte Deutschlands, das aber mehr im geografischen Sinn als die Ergebnisse betreffend! 
Mit Siegen über Spielerinnen aus fünf verschiedenen Landesverbänden erreichte Melissa das Halbfinale. Hier traf sie dann auf Aurelia Wulandoko (TSV Nürnberg), gegen die sie noch nie gewonnen hatte. In einem hochklassigen Spiel setzte sie sich nach der neuen Zählweise – drei Gewinnsätze bis 11 – erst im fünften und letzten Satz mit 11:8 durch. Im Finale gegen Eva Stommel (SV Berlin) konnte sie diesen Kraftakt aber nicht mehr wiederholen und musste sich mit den zweiten Rang zufrieden geben. Auch Nadja-Christine gestaltete ihre Gruppenspiele souverän, ebenso das erste Spiel in der k-o-Runde. Hier traf sie auf Leonie Wronna aus Niedersachsen. Leider gelang es Nadja nicht ganz, ihre Vorteile gegen diese für ihr Alter extrem große, aber dementsprechend weniger bewegliche Spielerin, zur Geltung zu bringen. Letztlich musste sie sich im fünften Satz mit 11:7 knapp geschlagen geben.
Zusammen marschierten Melissa und Naja-Christine nahezu problemlos ins Finale. Hier hatten sie den beiden individuell sehr starken Mädchen, Eva Stommel aus Berlin und Aurelia Wulandoko aus Nürnberg aber wenig entgegenzusetzen und wurde Zweite. Neben den rein sportlich erfreulichen Erlebnissen blieb den beiden Mädchen auch noch genügend Zeit, etwas von der Hauptstadt zu sehen, für beide sicher ein bleibendes Erlebnis.
 
 
Besuch aus Polen 15.-18.06.2017
 
Neue Freundschaften schließen, alte auffrischen, gemeinsame Ausflüge und sehr viel Sport stand über drei Tage hinweg auf dem Programm der TSG-Badmintonspieler. Zu Gast war bereits zum zweiten Mal eine Gruppe aus dem polnischen Lubliniec, zustande kam der Besuch über die Partnerschaft der Landkreise Lörrach und Lubliniec. Nach einer Anfahrt mit nahezu 1200 Kilometern war natürlich erst mal Bewegung angesagt, in Form eines gemeinsamen Trainings. Schon hier mussten sich die TSG-ler gewaltig strecken, hatten die Gäste doch einige Spieler dabei, die in der polnischen Rangliste ganz weit vorne rangieren.
  • Am Freitag ging es dann nach Freiburg. Patrik Dörflinger hatte hier eine kleine Stadtführung übernommen mit Abschluss auf dem Kanonenplatz. Schon hier zeigten sich die Gäste begeistert von der Stadt. Nach dem Mittagessen in Ebringen ging es nochmals eine Stufe höher, auf den Schauinsland. Für die Abfahrt war wieder eine gehörige Portion Fitness erforderlich, denn auf Rollern ging es hinab ins Tal.

    Am Samstag schließlich stand ein kurzer offizieller Teil an. Landrätin Marion Dammann und eine Delegation des Landratsamtes Lubliniec begrüßten die Jugendlichen und deren Betreuer aus beiden Städten im SAK Lörrach. Hier übernachteten die Gäste auch. Beide Seiten betonten, wie wichtig ihnen diese lebendige Partnerschaft sei.

    Florian Dörflinger und Christian Kolodziej hatten für den letzten Tag schließlich eine Führung zu den interessantesten Punkten in Basel ausgearbeitet. Wie es sich für zünftige Sportler gehört, ließen es sich einige der Gäste nicht nehmen, ein Bad im Rhein zu nehmen. Bevor der Tag mit einem Abschluss-Hock im Gelände des SAK sein Ende nahm, wurde in Schopfheim nochmals ganz intensiv trainiert. Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten am Donnerstag war es erfreulich zu sehen, wie sich nun Doppel, bzw. Mix nach Alter und Vereinszugehörigkeit völlig gemischt zum Schwitzen brachten. Schon von der Rückfahrt aus bekamen die TSG-ler ein Dankeschön an die vielen Helfer, verbunden mit einer Gegeneinladung.

  • Badminton Lubliniec/Polen April-Mai 2016

  • Eindrucksvolle Erlebnisse gewannen 16 TSG-ler in der vergangenen Woche. Auf Einladung des Landratsamtes Lubliniec in Polen und des dortigen Badminton-Clubs Energia Lubliniec war die TSG-Truppe fünf Tage lang auf Reisen. Zustande kam die Begegnung in diesem Nachbarland auf Grund einer Partnerschaft der Landkreise Lörrach und Lubliniec in Oberschlesien.

    Im vergangenen Jahr bereits weilte eine polnische Gruppe in Schopfheim und nahm hier unter anderem sehr erfolgreich am Sengelen-Cup teil. Nach einem Zwischenstopp mit einer Übernachtung in Chemnitz trafen wir am Donnerstag in Polen ein und wurden vom Landrat und einigen Mitarbeitern herzlich begrüßt. Danach stand ein gemeinsames Training mit den polnischen Jugendlichen an, bevor man mit einem original schlesischen Gericht verwöhnt wurde. Am Freitag stand ein Tagesausflug auf dem Programm, Ziel war die wunderschöne Stadt Krakau. Hier zeigte uns eine Fremdenführerin die schönsten Stellen der Stadt mit der zweiältesten Universität der Welt. Am Samstag nahmen dann zwölf TSG-Spieler am Badminton-Turnier mit Spielern des örtlichen Clubs, aber auch mit Spielern aus der Umgebung teil. Obwohl die Schopfheimer Spieler mit großem Einsatz und auch recht erfolgreich daran teilnahmen, standen die Ergebnisse nicht wie üblich im Vordergrund. Neue Freundschaften wurden geschlossen, bestehende vertieft und ein Treffen im kommenden Jahr in Schopfheim verabredet. Was der der TSG-Gruppe mit Sicherheit lange in Erinnerung bleibt, ist die überaus große Gastfreundlichkeit, mit der sie von ihren polnischen Sportkollegen, aber auch von offizieller Seite empfangen wurde (weitere Bilder unter BILDER Lubliniec Polen 2016, unter diesem Link ist zudem der Bericht aus Polen einzusehen http://www.lubliniec.starostwo.gov.pl/rewizyta-sportowcow-z-powiatu-partnerskiego-l%C3%B6rrach-n1760.html).

  • Bezirksversammlung Südbaden 05.05.2016: Auch in diesem Jahr konnte die TSG Schopfheim Badminton einen Aufstieg feiern. Die 2. Mannschaft wurde Meister in der Bezirksliga "Hochrhein". Die Meister der Aktivenrunde 2015/16 mit den Wimpeln (links Florian Dörflinger von der TSG / Foto: Sven Heise).
 
  • Sportlicher Besuch im Markus-Pflüger-Heim: Mit dem grünen Weihnachtsmann von Energiedienst schmückten die Badmintonspieler der TSG am Dienstag, 8. Dezember, gemeinsam mit einigen Bewohnern einen prachtvollen Weihnachtsbaum. Neben einem adventlichen Schokogruß hatte der grüne Weihnachtsmann einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro im Gepäck. Energiedienst verzichtet nun schon im dritten Jahr auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und Kunden und spendet stattdessen das Geld – in diesem Jahr insgesamt 7.500 Euro an insgesamt fünf Seniorenheime im südbadischen Heimatmarkt.
    „Für uns ist es selbstverständlich, bei dieser schönen Aktion unseres Sponsors abseits vom Spielfeld mit am Start zu sein“, erklärte Hans-Georg Kolodziej.

 


  

Foto: Sven Heise
  • Zur kommenden Saison verlassen uns mehrere Spieler. Saverio Segreto zieht es zur SG Schorndorf, Paloma Wich zum BC Offenburg, Matthieu Porte nach Frankreich Volant des 3 Frontieres (V3F) Village Neuf und Dominik Friebolin (bislang Vereinslos). Allen Spielern und Spielerinnen vielen Dank für die letzten gemeinsamen erfolgreichen Jahre und für die neuen Aufgaben und Spiele wünscht die TSG Schopfheim viel Erfolg!
 


  • Mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg wurde Hans-Georg Kolodziej von der TSG Schopfheim im vergangenen Monat ausgezeichnet. 1997 hatte er bereits die Ehrennadel mit Vollkranz und 2002 die Ehrenmedaille des BWBV erhalten. Seit dem Zusammenschluss der Landesverbände Badens und Württembergs hatte er verschiedene Ämter inne. So war er ab 1972 erster Jugendwart im damaligen Bezirk Südbaden/Südwürttemberg. Zu dieser Zeit war unser LV noch dreigeteilt. Zudem war er mit Unterbrechungen mehr als zwanzig Jahre Jugendwart in Südbaden, Staffelleiter und Pressewart, Kreisbeauftragter „Jugend trainiert für Olympia“. Als Trainer der TSG Schopfheim brachte er die spätere zweimalige Olympiateilnehmerin Nicole Grether zu fünf Titeln bei deutschen Meisterschaften. In einer kleinen Feierstunde bekam er nun vom Schopfheimer Bürgermeister Urkunde und Nadel des Ministerpräsidenten überreicht.
     
     


    • Patrik Dörflinger und Christian Kolodziej mit der frisch gebackenen WM Bronzemedaillen-Gewinnerin und aktuellen Nr. 6 der Welt im Dameneinzel Juliane Schenk (Bei einem Familienfest in Krefeld-Hüls am 27.08.2011).


 

Allgemeines

Mannschaft

Termine

Bilder

Sponsoren

Links

Impressum

Empfehlen

Wetter

Besucherzähler

Shoutbox

MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.

[ Besucher-Statistiken *beta* ]